Let’s start the journey!

Am 17.07.2015 war mein letzter Arbeitstag. Nachher standen 5 Wochen Ferien vor mir, bevor ich nach Costa Rica flog. Eine lange Zeit, dachte ich mir. Diese 5 Wochen vergingen jedoch wie im Fluge. Ich war sehr viel unterwegs und noch mit Freunden in den Ferien. Die letzte Woche wollte ich mir jedoch unbedingt frei halten, um noch die letzten Vorbereitungen vorzunehmen und mit der Familie Zeit zu verbringen. In den letzten Tagen fühlte es sich ein bisschen so an, als ob mir die Zeit davon rannte. Ich verabschiedete mich von engen Freunden und der Familie. Es waren alles sehr tränenreiche Abschiede. Nach diesen emotionalen Momenten fragte ich mich jeweils, wieso ich mir dies überhaupt antue? Wieso gehe ich ganz alleine in die Fremde und lasse alles zurück? Kann und will ich das überhaupt?

Abschied von Freunden

Abschied von Freunden

Abschiede lagen mir noch nie, doch der schlimmste stand am 23.08. noch bevor. An diesem Tag brachte mich nämlich meine Mutter an den Flughafen, wo ich diesmal endgültig zu Familie und Freunden Tschüss sagen musste. Die Vorstellung, dass ich all diese mir nahen Menschen für 8 Monate nicht mehr sehen werde, führte noch zu einem letzten sehr emotionalen Abschied. Bis ich dann die ByBye-Bar alleine verliess und, mit einem letzten Blick zurück, Richtung Personenkontrolle lief.

Sobald ich meine Leute nicht mehr um mich herum hatte, fühlte ich mich endlich erlöst. Ich hatte schon immer so meine Probleme mit Abschieden, jedoch geht es mir nach dem Verabschieden immer schnell besser. Als ich dann endlich im Flieger sass, konnte ich mich innerlich zum ersten Mal so richtig auf Costa Rica einstellen und loslassen. Da wurde mir bewusst, was für eine unglaublich tolle Zeit vor mir steht und dass ich genau das richtige tue! Während der ganzen Reise wurde keine Träne mehr verdrückt, stattdessen freute ich mich auf meine neue Heimat.

Überforderung beim Packen

Überforderung beim Packen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s